KASALLA – Karnevalsparty 2020

Kasalla -Für Musikfans landauf, flussab ist sie seit 2011 Kölns beliebteste und erfolgreichste Mundart-Band. Ein Status, den Kasalla fast sieben Jahre nach ihrer Gründung mittlerweile unangefochten einnehmen, nicht zuletzt aufgrund des Charterfolges ihres 2017 erschienenen Albums „Mer sin eins“. Das vierte Studioalbum der Band schaffte es auf Anhieb von 0 auf Platz 5 der deutschen Albumcharts und bescherte der Band somit nicht nur die erste Top Ten –Platzierung ihrer Karriere, sondern auch den aktuell höchsten Chartentry einer kölschen Band seit BAP im Jahr 1981.

Wir freuen uns, dass KASALLA euch auf der Karnevalsparty2020 ordentlich einheizt!

Mehr erfahren

Kuhl un de Gäng – Karnevalsparty 2020

Vier Männer stehen auf Drops. Und dass es hier nicht um bunte Süßwaren geht, weiß jeder, der einmal mit Kuhl un de Gäng eskaliert ist.

EDM vom feinsten und zwar Live, das macht diese neu erfundene Band zu einem Unikat in der Musiklandschaft. Ob in Köln, im GÄNGLAND, in der ganzen Republik oder darüber hinaus, volle Energie, Strobo und Ekstase! Kompromisslos geradeaus hat die GÄNG sich auf die Fahne geschrieben, denn “Wenn wir feiern, dann feiern wir hart”!

Und ihr könnt in der Troisdorfer Stadthalle mitfeiern!

Mehr erfahren

Kempes Feinest – Karnevalsparty 2020

Kempes Feinest verkörpert die Liebe zur kölschen Sprache in einem frechen Mix aus verschiedensten Musikstilen wie Ska, Latin, Rock, Schunkler, Balladen und erschafft dadurch Songs, die ins Ohr gehen und im Ohr bleiben

Wenn KF die Bühne entert, ist Alarm angesagt! Und kaum ein Körper oder Gemütszustand bleibt davon ungerührt. Die 5 Musiker stehen unter Strom und stecken mit dieser unbändigen Energie an.

Mehr erfahren

MILJÖ – Karnevalsparty 2019

Miljö – das sind 5 Jungs von der Schäl Sick, die sich seit der Schulzeit kennen und die eine gemeinsame Leidenschaft für kölsche Musik verbindet. Ob rockige Gitarrenriffs, tanzbare Rhythmen, Lieder zum “Affjon” und Schunkelballaden “met Hätz” – sie trotzen den Schubladen und wollen so vielfältig bleiben wie die geliebte Domstadt selbst.

Mike, Max, Simon, Sven und Nils fanden während ihrer gemeinsam Schulzeit auf der Gesamtschule Köln-Holweide persönlich und musikalisch zueinander. Ein Spaßprojekt, bei dem sie auf dem Dünnwalder Veedelszoch live die bekanntesten Hits aus dem kölschen Karneval spielten, entfachte Lust auf Kölsche Töne. Man stellte sich die Frage: “Warum nicht mal eigene Songs probieren? Janz op Kölsch!”

Unter dem Namen MILJÖ entstand Ende 2012 die erste Demo-Produktion. Im Juni 2013 erfüllte man sich einen Kindheitstraum und unterschrieb einen Plattenvertrag beim Kölner Musiklabel „Rhingtön“ (A Division of Universal Music GmbH). Nach einem Monat Studio erschien Ende 2013 das Debütalbum MOMANG!.

Mehr erfahren

Rockemarieche – Karnevalsparty 2019

Köln 2014. Da hieß es für Peggy Sugarhill: „Veni, Vidi, New Rockabilly – op Kölsch“. Nachdem sie die Rockabillyszene mit den Backbeats seit 2009 mit ihrem

New Rockabilly aufmischte, scharte sie in 2012 eine starke All-Girl Band um sich, die alles wegrockt. Peggy folgte zwei Jahre später ihrem Drang, ihre Musik mit der Sprache ihrer kölschen Heimat zu verbinden und ihre Band war sofort Feuer und Flamme. Colonia Agrippina nahm die Mädels dankbar auf, denn das hat es in der Domstadt bisher so nicht gegeben.

Ihr Debüt hatten sie bei „Deine Sitzung“ und wurden danach vom Fleck weg von den Höhnern, Kasalla und den Klüngelköpp als Vorgruppe engagiert. Der Kölner Stadtanzeiger kommentierte zurecht: „Die Mädels bringen den Saal mit 1000 Watt zum Kochen“.

Mehr erfahren

Fabian Kronbach – Karnevalsparty 2019

„Met Musik lööt sich mih usdröcke als met Wööder“
„Kölsche Pop/Rock-Musik gepaart mit Texten, die zum Mitsingen und Nachdenken anregen“…

…unter diesem Motto schreibt und komponiert Fabian Kronbach seine Songs, die den Musikgeschmack von Jung und Alt treffen. Geprägt von der Liebe zu seiner Heimatstadt singt er ganz bewusst „op Kölsch“ und vermittelt somit authentisch das typisch kölsche Lebensgefühl.

Seine ersten musikalischen Schritte machte er mit 9 Jahren am Schlagzeug. Später, als Teenager, kamen dann noch das Klavier und die Gitarre als weitere Instrumente hinzu. Die Leidenschaft zur Musik brachte ihn in den darauffolgenden Jahren dazu, seine ersten eigenen Songs zu komponieren. Da er mit dem kölschen Dialekt aufgewachsen ist, war es dann auch die logische Konsequenz, seine Songtexte in seiner „Heimatsprache“ zu schreiben.

Mehr erfahren

De Höppebeenche – Karnevalsparty 2019

Nicht ohne Grund zählt die Tanzgruppe „De Höppebeenche“ seit Jahren zu den besten Damentanzgruppen im Rheinland. – Hohe tänzerische Qualität, gepaart mit spektakulären Darbietungen heben die Einzigartigkeit der Tanzgruppe hervor und fließen zu einer glanzvollen Show zusammen.

Präzision, Ästhetik sowie einzigartige Akrobatik runden das Gesamtbild ab und verleihen ihnen eine unvergleichliche Ausdrucksstärke mit denen sie ihr Publikum immer wieder aufs Neue verzaubern.

Mehr erfahren